Dies & DasLesezeit 1 Minute

Die vor einigen Tagen veröffentlichte Jahresbilanz für 2017 vom österreichischen Handelsverband berichtet unter anderem davon, dass sich in Österreich „der Trend zu Ausgaben und Anschaffungen mit hohem Freizeitcharakter oder Sexappeal“ fortsetzt. Die Forscher berichten dabei vor allem von steigenden Ausgaben für „Sachen, die Spaß machen". Mit anderen Worten gesagt: Wir Österreicher geben Jahr für Jahr noch mehr Geld für Urlaub, unsere Freizeitgestaltung, neue Autos und andere Markenartikel mit Sexappeal aus. Gleichzeitig nehmen wir dafür aber in Kauf, dass wir aufgrund…

Arbeitswelt - für Unternehmer & ArbeitnehmerLesezeit 1-2 Minuten

Wie die Wissenschaftler am Institut der deutschen Wirtschaft im Rahmen einer groß angelegten Studie, bei der mehr als 43.000 Erwerbstätige aus 28 Ländern der Europäischen Union befragt wurden, herausgefunden haben, arbeiten Menschen die größtenteils im Co-Working-Space oder im Home Office arbeiten im Schnitt mehr als zehn Stunden am Tag. Damit arbeiten sie durchschnittlich mehr als jene, die täglich an einen fixen Arbeitsplatz ins Unternehmen müssen. Etwas überraschend war dabei die Erkenntnis, dass die mobilen Mitarbeiter trotz ihrer Mehrleistung auch noch…

Arbeitswelt - für Unternehmer & ArbeitnehmerLesezeit 1 Minute

Wie DiePresse.com in einem kurzen Artikel erwähnt, hat das Beratungs- und Prüfungsunternehmen EY bei einer Umfrage unter 1400 Beschäftigten in Deutschland festgestellt, dass nur noch 38% der Männer und 31% der Frauen an Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen interessiert sind. Für den Großteil der Arbeitnehmer sei die Balance zwischen Arbeit und Freizeit inzwischen wichtiger. Link zum Artikel Beitragsbild: © Nick Youngson