Arbeitswelt - für Unternehmer & ArbeitnehmerLesezeit 1-2 Minuten

Mobiles Arbeiten bringt Vorteile, birgt aber auch Risiken

Wie die Wissenschaftler am Institut der deutschen Wirtschaft im Rahmen einer groß angelegten Studie, bei der mehr als 43.000 Erwerbstätige aus 28 Ländern der Europäischen Union befragt wurden, herausgefunden haben, arbeiten Menschen die größtenteils im Co-Working-Space oder im Home Office arbeiten im Schnitt mehr als zehn Stunden am Tag. Damit arbeiten sie durchschnittlich mehr als jene, die täglich an einen fixen Arbeitsplatz ins Unternehmen müssen.

Etwas überraschend war dabei die Erkenntnis, dass die mobilen Mitarbeiter trotz ihrer Mehrleistung auch noch zufriedener sind, als ihre Kollegen im Firmengebäude.
Den Grund für die höhere Zufriedenheit fanden die Wissenschaftler in der größeren Autonomie. 63% der mobilen Computerarbeiter gaben an, dass sie sich während der Arbeit ohne große Komplikationen ein bis zwei Stunden für persönliche Angelegenheiten frei nehmen können. Mehr Autonomie schafft also Zufriedenheit.

Auf der anderen Seite der Medaille sind die damit einhergehenden Gefahren durch die ständige Erreichbarkeit und auch die stärkere Verlagerung der Arbeit in den Privatbereich nicht zu unterschätzen. Wie die Universität St. Gallen betont, kann die ständige Erreichbarkeit das Familienleben und die Gesundheit stark belasten. Nicht jeder Arbeitnehmer schafft nämlich eine gesunde Trennung von Beruf und Privatleben und es gibt auch immer wieder welche, die die Zeichen einer möglichen Überanstrengung zu spät erkennen.

Die Möglichkeiten der Digitalisierung bringen uns auf der einen Seite also viele neue Möglichkeiten, mehr Freiheit und auch mehr Zufriedenheit. Die Arbeitnehmer sollten vorher aber auch das Gefühl für den richtigen Umgang mit diesen Möglichkeiten vermittelt bekommen.

 20 Posts One Comment 17357 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Vor dem Absenden des Kommentars bitte die Datenschutzbestimmungen akzeptieren.