Mein Ziel

Die moderne Wissenschaft entdeckt jedes Jahr eine Fülle an Kleinigkeiten, die jeden von uns mit großen Schritten in Richtung echte Gesundheit, Lebensfreude und Lust an Leistung bringen. Auch der Zugang zu diesen wissenswerten, neuen Erkenntnissen ist so einfach wie noch nie. Mit der enormen Fülle an neuen Erkenntnissen geht jedoch viel von diesem wichtigen Wissen für unser Wohlbefinden und unsere Gesunderhaltung unter.

Viele Menschen glauben, sich im gesundheitlichen Selbstmanagement gut auszukennen und sind der Überzeugung, selbst einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu pflegen. Wie die HLS-EU-Erhebung jedoch aufzeigt, haben 56,4 Prozent der Österreicher eine zu geringe Gesundheitskompetenz. (Dietsche et. Al. 2015)

Die eigene Gesundheit hat auch nicht nur mit dem Betrieb zu tun. Sie beginnt auch nicht erst am „Werkstor“ und endet auch nicht dort. Wie bei unserem Gefühlsleben, überträgt sich auch bei unserer Gesundheit vieles vom Privatleben in das Arbeitsleben und vom Arbeitsleben in das Privatleben.

Mein Ziel ist ...
... das neue großartige Wissen aus vielen wissenschaftlichen Fachbereichen zu verknüpfen und verständlich mit einfachen Anregungen für den Alltag weiterzugeben. Auf dass es unseren Teilnehmern und zukünftig auch Ihren Mitarbeitern möglichst leicht gelingt, die versteckten Belastungen des Alltags zu erkennen und aktiv die eigene Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern. Für ein mehr an Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit.
Mein Ziel ist ...
... die Arbeitswelt angenehmer zu machen, indem ich aufreibende und Frust erzeugende Kleinigkeiten bereits in ihrer Entstehung verhindere. Die Motivation und Zufriedenheit mit einfachen und kostengünstigen Mitteln zu stärken und gleichzeitig die Auswirkungen des Fachkräftemangels abzuschwächen. Vom Ergebnis profitieren Unternehmen und Mitarbeiter.