Burnout
Lesezeit 1-2 MinutenWissenswertes über Stress & Burnout

Burnout – Wie viele Simulanten gibt es wirklich?

Wenn es um Burnout geht wird oft auch davon gesprochen, dass viele nur simulieren. Diesen Menschen wird nachgesagt, dass sie das Ausgebrannt sein nur vortäuschen, um an einen langen, von der Allgemeinheit bezahlten Urlaub zu kommen. Wie viel Wahrheit steckt da dahinter?

Gleich vorweg: Diese Trittbrettfahrer gibt es ganz zweifelsfrei. Die Spezialisten sind sich aber darüber einig, dass dies sehr selten vorkommt. Am ehesten, so die Spezialisten, versuchen das Menschen, die über diesen Weg früher in Rente gehen wollen.
Die Spezialisten sind sich ebenfalls darüber einig, dass Trittbrettfahrer fachärztlich sehr leicht entlarvt werden können. Wenn überhaupt, dann gelingt ihnen dieses Vortäuschen nur kurzzeitig.

Warum können sich die Spezialisten da so sicher sein?
Wir alle kommunizieren verbal (mit unseren Worten) und nonverbal über unsere Mimik, Gestik und Körperhaltung. Was viele nicht wissen ist, dass wir unsere nonverbale Kommunikation bei weitem nicht so unter Kontrolle haben, wie die gesagten Worte und vor allem aber viel weniger, als wir selbst glauben.
Wenn einer dieser Trittbrettfahrer in einem Gespräch mit einem Spezialisten etwas anderes fühlt als er sagt, dann fällt diese Unstimmigkeit jedem Facharzt sofort auf.

Da bei einem Burnout persönliche Gespräche sehr häufig vorkommen, kann bei den heutigen Diagnose-Methoden ausgeschlossen werden, dass es jemand schafft, ein Burnout über einen längeren Zeitraum vorzuspielen. Deshalb sind sich die Experten sicher: Erhält ein Mensch von einem Facharzt die Diagnose Burnout oder Depression, dann handelt es sich bei diesem Menschen mit Sicherheit um keinen Trittbrettfahrer.

Dr. Harald Meller, der ärztliche Leiter der Tiroler Burnout-Klinik „Sonnenpark“ in Lans nennt dazu sogar Zahlen. Er hat herausgefunden, dass es weniger als 2% sind, die ein Burnout simulieren. „Viel höher“, so sagt er, „ist der Anteil jener, die extrem gefährdet sind oder schon in einem Burnout stecken und die simulieren, dass es ihnen gut geht, dass sie gar kein Burnout haben.“

 20 Posts One Comment 16309 Views

One comment

  1. Tobi

    Wow der Blog ist sehr hilfreich und vermittelt die Message an den Leser die sie soll. Der Blog gehört zu den besten die sich mit dem Thema momentan beschäftigen. Jedoch gibt es auch noch von mir einen Tipp und den fidest du hier https://bit.ly/2USKRBE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor dem Absenden des Kommentars bitte die Datenschutzbestimmungen akzeptieren.