Arbeitswelt - für Unternehmer & ArbeitnehmerLesezeit 1-2 Minuten

4 Tipps, wie Sie nach Ihrem Urlaub stressfrei in den Arbeitsalltag starten

Für viele Menschen ist der erste Arbeitstag nach dem Urlaub oft besonders furchtbar. Das Postfach quillt über, der E-Mail Posteingang meldet eine drei- oder gar vierstellige Zahl an ungelesenen Mails und Ihre Kollegen und Kunden bombardieren Sie mit Fragen und Anliegen, da sie Dank Abwesenheits-Mail ganz genau wissen, dass Sie heute endlich wieder da sind. Zudem ist auch noch Ihr Outlook Kalender voll mit Terminen.

Nach solch einem Start ist die Erholung aus dem Urlaub oft schon innerhalb einer Woche aufgebraucht.

Was können Sie tun, damit Ihr Erholungswert aus dem Urlaub länger erhalten bleibt?

  • Wenn möglich, geben Sie Ihre Rückkehr aus dem Urlaub immer einen bis zwei Tage später als tatsächlich an. Damit verschaffen Sie sich Zeit. Sie haben einen ganzen Tag, sich wieder an das Arbeiten zu „gewöhnen“, weil Sie noch jeder im Urlaub vermutet. Sie können in Ruhe Ihre E-Mails abarbeiten und sich auf bevorstehende Termine vorbereiten.
  • Für viele ist es auch sehr angenehm, wenn Sie an einem Donnerstag oder Freitag zu arbeiten beginnen (offiziell endet Ihr Urlaub aber erst am darauffolgenden Sonntag). So haben Sie zu Beginn eine sehr kurze Woche. Der Arbeitsalltag trifft Sie nicht gleich mit voller Wucht.
  • Wenn Sie auf E-Mails antworten, dann versenden Sie Ihre Antwort-Mails zeitversetzt, damit niemand merkt, dass Sie schon im Büro sind. Da ihr Outlook beim zeitversetzten Versenden geöffnet sein muss, sollten Sie als Zeitpunkt irgendwann Vormittag Ihres ersten offiziellen Arbeitstages wählen (Zeitversetztes Senden in Outlook einstellen: „Optionen“ –> „Übermittlungsoptionen“ bzw. „Übermittlung Verzögern“).
  • Lassen Sie, sofern möglich, auch ihr Telefon für die Dauer Ihres inoffiziellen Starts weiter umgeleitet.

Wenn Sie wieder offiziell da sind, können Sie so ganz ruhig und entspannt in den Arbeitsalltag starten und Ihr Erholungswert aus dem Urlaub bleibt länger erhalten.

 20 Posts One Comment 18549 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Vor dem Absenden des Kommentars bitte die Datenschutzbestimmungen akzeptieren.